Fidfinvest Fine Art AG
General-Guisan-Strasse 6
6300 Zug

Fidfinvest Fine Art AG
Fraumünsterstrasse 25
8001 Zürich

 
E/D
 
 

ALTE STICHE

Die Kupferstichtechnik wurde wahrscheinlich um 1420/1430 im oberdeutschen Raum erstmalig angewendet. Die kunsthistorische Bedeutung des Kupferstichs ist darin zu sehen, dass mit einer relativ preisgünstigen Reproduktionstechnik Bildideen und Bildmotive rasch im europäischen Raum Verbreitung fanden. Der erste bedeutende Kupferstecher war Martin Schongauer. Doch wie beim Holzschnitt war es Albrecht Dürer, der die Kunst des Kupferstichs revolutionierte und perfektionierte.

Vue de Zürich et des ses Environs, erschienen im Verlag Lemercier um 1840, H. Walter, Farblithographie, gerahmt in Echtgold 80 x 63 cm
Panorama du Lac de Zürich, herausgegeben im Verlag H.F. Leuthold Zürich um 1850, Aquatinta Kupferstich, gezeichnet von Callon, gerahmt in Echtgold 112 x 44 cm
TIGURVM Zurych, Matthias Merian