Fidfinvest Fine Art AG
General-Guisan-Strasse 6
6300 Zug

Fidfinvest Fine Art AG
Schifflände 26
8001 Zürich

 
E/D
 
 

ANDY WARHOL (AMERIKA)

Wurde unter dem Namen Andrew Warhola in Pittsburgh, PA/USA geboren. Er war ein bedeutender und vielseitiger Pop-Art-Künstler. Nach seinem Abschluss in Malerei und Design am Carnegie Institute of Technology in Pittsburgh zog Warhol 1949 nach New York um seiner Karriere als Werbegrafiker nachzugehen. Trotz seines Erfolgs in diesem Bereich wollte Warhol ein eigenständiger Künstler sein. Zu Beginn der 1960er Jahre begann er für seine Bilder Motive aus der kommerziellen Werbung zu verwenden. Seinen mittlerweile weltbekannten Werken wie Campbell’s Soup Cans, Disaster, Electric Chairs begegnete man zuerst mit totalem Unverständnis. Er arbeitete mit Techniken wie dem Siebdruck und dem Stenciling (Druckschablonen). Sein Erfolg wuchs und wuchs und er gründete das Atelier The Factory, welches sich u.a. in der 47. Strasse in New York befand. 

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

2013 De Chirico / Warhol: Self-Portraits, Galerie Andrea Caratsch, St. Moritz

Le Pont - MAC Musées d´Art Contemporain Marseille

This is Not a Love Song - La Virreina - Centre de la Imatge, Barcelona

Neuerwerbungen Frühjahr 2013 - Galerie Ludorff, Düsseldorf

The Whole Earth - Haus der Kulturen der Welt, Berlin

Iconic Moments - Kemper Museum of Contemporary Art, Kansas City

Beg, Borrow and Steal - Palm Springs Art Museum, Palm Springs
2012 Fifty Artists, Fifty Years, The Metropolitan Museum, New York

Andy Warhol: Fame and Misfortune, McNay Art Museum, San Antonio

Portraits of Andy Warhol, Ibercaja Obra Social, Zaragoza
2011 Villa Schöningen, Potsdam

Rivoluzione Warhol, Centro Saint Benin, Aosta

Warhol Headlines, National Gallery of Art, Washington

American Icons: Andy Warhol and Cars, Montclair Art Museum, Montclair
Set of 8 Coloured Cambell's Soup cans, Siebdruck auf Skateboard, 8mal 80 x 20 cm